Meine Stranddeern

Hach! Endlich darf ich Euch meine genähten #Stranddeern zeigen! ♥️

#Sommerkleid #Strand #Applikation #Schnittmuster #Werbung #Ilovesewing #NähenistwieZaubernkönnen

Hier hat dat Inchen ein Stranddeern in pink-rot mit #Krabbenappli. Das Schnittmuster ist von #Lumali und in den Gr. 80-164 nähbar. Die #Applikationsvorlage ist von #VickiskleineWerke.

Ich habe sie vergrößert und in die Tasche „eingebaut“.

Samara wollte unbedingt den Krakenstoff für ihr Stranddeern. Und natürlich auch eine Tasche. Und laaange Krakenarme. Tadaaa! Das ist das Ergebnis. Da kann der Urlaub ja kommen! 👗☀️💦

Und mein erstes Stranddeern möchte ich Euch auch noch zeigen: Samara hat sich das #Einhornstöffchen aus der #MagicSerie von #SarahJane ausgesucht. Und Spitze am Saum. Das Kleid war übrigens innerhalb einer guten Stunde fertig.

Und ich habe noch mehr Kleider zugeschnitten. Die zeige ich Euch dann, wenn sie fertig sind.

So! Ich bin dann mal noch mehr Stranddeern nähen. 👗😜♥️

Genießt die Sonne! ☀️

Gesammelte Werke

So! Ich muss euch jetzt mal mit einer Bilderflut überschwemmen.. Ich habe ja hier soooo viele tolle auf dem Rechner und ich schaffe es nicht, für jedes einen eigenen Beitrag zu machen.. Das ist ja auch gar nicht nötig.. Also los geht´s..

Als erstes zeige ich eines meiner neuesten Werke. Ein HippoSet in Gr. 62/68. Hach! Ich bin verliebt! Mit aufwändiger HippoApplikation, Zierstichen und allem Möglichen SchnickSchnack verziert..

Hier auch ein neues Set: Mit Krabbenappli! Ein Sommerset quasi. Die Applikationsvorlage ist mal wieder von „Vicki´s kleine Werke“. Hier geht´s zu Vicki´s Facebook-Seite.

Hier auch ein Sommerset: mit IgelAppli! „Mei ist des liab“ hab ich mir da schon sagen lassen…

Und ich hab noch mehr.. 😉

Hier ist eine Feliz, die ich aufwändigst mit Rüschchen und allem möglichen SchnickSchnack verziert habe.. Die wird übrigens heute noch von der Kleinen getragen.. <3

Und der FliegenpilzZipfelpulli: Diesmal Applikationen mit Fleece… 😉

Ja!! Die Pilzjacke.. Ein Versuchsobjekt.. Da hatte ich meine Stickmaschine neu bekommen und musste sie natürlich ausgiebig testen. 😉

Und unsere Babyschale: die Mädels haben so in dem Ding geschwitzt, daß ich kurzerhand einen Frotteebezug mit ErdbeermädchenStickerei genäht habe. Zweckmässig und schön!

Die HippoKrabbeldecke.. Übrigens genäht nach einem BurdaSchnitt…

Ich habe endlich mal wieder Appliziert.. <3

Hach! Da bin ich wieder..

Und ich bin rundum zufrieden.. Ich habe das erste Mal seit langem wieder etwas appliziert..
Nachdem meine eigenen Vorlagen irgendwie schon ziemlich laaaange unreif auf dem Rechner schlummern, hab ich mir selbst einen kreativen Tritt in den Hintern gegeben:
Genauer gesagt hatte ich mich bei einem Aufruf spontan bei Vicki´s kleine Werke für Stammapplizierteam beworben und wurde doch glatt genommen.. 😉 Also MUSS ich ja quasi mal wieder Tüddelkram machen..

Aber was erzähle ich hier? Ich zeige Euch lieber ein paar Bilder:

Das hier ist die Applikation „Kleiner Fuchs auf hoher See“ von „Vicki´s kleine Werke“. Hier ist der Link zum DawandaShop von Vicki

Dort findet ihr viele tolle Vorlagen.. Auch die Eule hier:

So! Das muss erstmal für heute reichen… Mehr DARF ich Euch noch nicht zeigen.. <3 Ist aber schon fertig.. 🙂

Hübschere Spielzeugkisten braucht das Kind!

Letztens hatte ich ein Schlüsselereignis mit meiner kleinen Terrornudel.. Sie hat mal wieder ihre große Schwester drangsaliert und wollte auch nicht aus deren Zimmer rausgehen.. Da ist mir dann auch endlich mal aufgefallen dass Ina ja auch wirklich selten in ihrem eigenen Zimmer spielt..

Also habe ich sie mal gefragt, was denn los ist.. Warum sie eigentlich so gut wie nie im eigenen Zimmer spielt. Die Antwort: „Weißt du, Mama! Ich bin doch ein Mädchen. Und ich komm bald in die Schule! Mama, ich brauch einen Schreibtisch. Und mein Zimmer gefällt mir nimmer..“ Ok. Jetzt musste ich erst mal schlucken. Habe ich doch das Zimmer vor 2 Jahren mit Ina’s Papa als Abenteuerzimmer mit Hochbett, extra großem massangefertigtem Podest mit Rutsche und Leiter gebaut.. An einen Schreibtisch hat damals keiner gedacht. Sie war ja auch erst 3. 😁

Ok! Jetzt ist sie bald 6.. Hammerhart! Aber die Zeit rennt.. Das kleine Tochterkind wird erwachsen. Ich muss das Zimmer umstylen. Ja! Das mach ich! Und die ollen Spielzeugkisten sind als erstes dran..

Also hab ich mir mal ein paar Mandalas aus dem Internet herausgesucht und meine 2 Favoriten auf Klebepapier (das erleichtert das Applizieren unheimlich ❤) ausgedruckt.

Das Mandala dann grob ausgeschnittenen und auf die Papierseite von Vliesofix geklebt.

Und dann weiter die etwas groberen Formen des Mandalas ausschneiden.. Jedes hier zugeschnittene Teil auf dem Bild bekommt eine andere Stofffarbe..

Danach habe ich die Papierteile vorsichtig (!) aufgebügelt.. Gerade so viel, daß das Vliesofix auf dem Stoff kleben bleibt.

So bin ich bei allen Stoffteilen vorgegangen und habe dann alle (erst die großen Teile!) der Reihe nach aufgebügelt.. Natürlich erst, nachdem dich das Trägerpapier abgezogen hatte.. 🙂

…und habe dann das Applizieren angefangen.. Natürlich mit dem altbewährten ZickZack-Stich. Die Stichlänge stelle ich da immer ziemlich eng und die Stichbreite dafür fast so breit wie es geht..

Alle Fäden verschnitten und „das neue Kleid“ auf das Polster aufgetackert.. Wie ich das bei der gelben Mandalahocker-Ausführung gemacht habe seht ihr hier im Zeitraffer.. Viel Spaß damit!

Und nein! Ich will euch auf keinen Fall die neuen alten Spielzeugkistenhocker vorenthalten.. Hier sind sie.. 😉

..und so sehen die neuen alten Spielzeugkisten jetzt aus.. Puh! Schon viel besser.. 😉

….und den Schreibtisch baue ich dann morgen auf.. Ich hab auch schon ein Wandregal in hellblau für Ina´s Blumen bestellt.. DAS WIRD TOLL!! <3